* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Wolfs SammelsuriumLichterkette in Gedenken an kleine Engel

* mehr
     Erwachsene kommen nicht in den Himmel
     Z U H Ö R E N und Z U S E H E N
     Buchempfehlungen
     Sprüche
     Achtsam leben - Anselm Grün
     Dalai Lama, Worte der Weisheit Januar 2007
     Dalai Lama, Worte der Weisheit April 2007
     Klosterweisheiten Januar 2006
     Klosterweisheiten Februar 2006
     Klosterweisheiten März 2006
     Klosterweisheiten April 2006
     Klosterweisheiten Mai 2006
     Klosterweisheiten Juni 2006
     Klosterweisheiten Juli 2006
     Banner
     Die Botschaft der Engel Februar 2006
     Die Botschaft der Engel Januar 2006
     Gedanken von JOANA HOLL
     Impressum

* Links
     Petras 1000 Wünsche
     Adventskalender Sue
     Der MÄRCHENBLOG von BEA
     Amy
     Dolphis Gedankenozean
     Lisas Geschichtenkiste
     Aras Homepage
     Gemeinschaftsnetzwerk
     Beste deutsche Insel
     Herzenswünsche
     IGdA - Autorengemeinschaft
     Kummernetz
     Netz gegen Rechts
     SOS - Kinderdörfer
     United for PEACE
     Wer weiß was? Fragen u. Antworten
     Wolfs Kaleidoskop


The WeatherPixie





01.Juni
Das Wunder ist nicht ein Widerspruch
zu den Naturgesetzen,
sondern ein Widerspruch
zu dem, was wir
von diesen Gesetzen wissen.
(Aurelius Augustinus)


02.Juni
Der ist kein Held,
dem das Herz unter Mühen und Hindernissen
nicht höher schlägt.
(Franz von Sales)


03.Juni
Brüder,
solange wir Zeit haben,
lasst uns Gutes tun.
(Franz von Assisi)


04.Juni
Unser Nächster ist jeder Mensch,
besonders der, der unsere Hilfe braucht.
(Martin Luther)


05.Juni
Der Mensch soll frei sein und ein Herr aller seiner Werke,
unzerstört und unbezwungen.
(Meister Eckhart)


06.Juni
Der Mensch sollte alle seine Werke
zunächst einmal in seinem Herzen erwägen,
bevor er sie ausführt.
(Hildegard von Bingen)


07.Juni
Herz und Kopf:
Die beiden Pole der Sonne unserer Fähigkeiten -
eines ohne das andere, halbes Glück.
(Baltasar Gracián)


08.Juni
Den Garten des Paradieses
betritt man nicht mit den Füßen,
sondern mit dem Herzen.
(Bernhard von Clairvaux)


09.Juni
Jeder Suchende
sucht doch nur Gutes.
(Nikolaus von Kues)


10.Juni
Wer Menschen gewinnen will -
muss sein Herz zum Pfand einsetzen.
(Adolf Kolping)


11.Juni
Der treue Freund ist wie Medizin im Leben,
er ist ein wertvoller Schutz.
(Johannes Chrysostomos)


12.Juni
Das Gute und die Hinneigung um Guten
folgt aus der Natur selbst.
(Thomas von Aquin)


13.Juni
Mit dem Freund hat man eine solch tiefe Gemeinschaft,
dass sie der Seele eine unaussprechliche
geistliche Freude schenkt.
(Johannes Chrysostomos)


14.Juni
Der Himmel auf Erden ist überall,
wo ein Mensch von Liebe zu Gott,
zu seinen Mitmenschen und
zu sich selbst erfüllt ist.
(Hildegard von Bingen)


15.Juni
Wach auf, mein Herz,
und singe!
(Paul Gerhardt)


16.Juni
Du hast in dir den Himmel und die Erde.
(Hildegard von Bingen)


17.Juni
Wenn ich wüsste, dass die Welt morgen untergeht,
würde ich dennoch heute einen Apfelbaum pflanzen.
(Martin Luther)


18.Juni
Wir hören viel, aber wir hören erst eigentlich,
wenn wir die wirren Stimmen haben sterben lassen,
und nur noch eine spricht.
(Meister Eckhart)


19.Juni
Herr, schenke mir Sinn für Humor,
gib mir die Gnade, einen Scherz zu verstehen,
damit ich ein wenig Glück kenne im Leben
und anderen davon mitteile.
(Thomas Morus)


20.Juni
Wer nicht frei ist vom Ich,
der kann nicht gerecht sein.
(Franz von Sales)


21.Juni
Es gibt eine Innenseite der Dinge,
die sich ebenso weit erstreckt wie ihre Außenseite.
(Pierre Teilhard de Chardin)


22.Juni
Die Liebe blickt zu niemandem bewundernd hinauf,
sie schaut auch auf niemanden verächtlich hinab.
(Bernhard von Clairvaux)


23.Juni
Mensch, geh nur in dich selbst.
Denn nach dem Stein der Weisen darf man
nicht allererst in fremde Land reisen.
(Angelus Silesius)


24.Juni
Höre nur auf dein Inneres,
richte die Augen deines Geistes darauf,
und du wirst selbst erleben, wie es geht,
und dadurch lernen.
(Bernhard von Clairvaux)


25.Juni
Wer in dieser Welt nicht mehr zu kämpfen braucht,
der verliert die Spannkraft.
(Pierre Abaelard)


26.Juni
Geirrt zu haben, ist menschlich,
und einen Irrtum einzugestehen
Kennzeichen eines Weisen.
(Hieronymus)


27.Juni
Wenn wohltuende Innerlichkeit dein Herz bewegt,
dann lenke den Geist nach innen.
(Gregor I. der Große)


28.Juni
Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt,
sondern ein Feuer, das entzündet werden will.
(Francois Rabelais)


29.Juni
Bei Kindern braucht man
ein Gläschen voll Weisheit,
ein Fass voll Klugheit und
ein Meer voll Geduld.
(Franz von Sales)


30.Juni
Im Kleinen treu zu sein
ist eine viel größere Kunst
als bei großen Sachen.
(Nikolaus Ludwig von Zinzendorf)


*************************************************


...................................... ..................................



zuletzt bearbeitet am 08.07.2006



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung